Angebotskriterien Wohnanlagen

Wir sind auf der Suche nach Wohnimmobilien im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Die Objekte sollten sich in Städten und Gemeinden mit einer mindestens stabilen Bevölkerungsentwicklung befinden. Neben einem positiven Cash Flow achten wir darauf, dass die Vermietungsquote nicht unter 75 Prozent und der Gewerbeanteil bezogen auf die Jahresnettokaltmiete nicht über 20 Prozent liegt.

Technisch sollten sich die Immobilien in einem dem Baujahr entsprechenden, guten Zustand befinden. Nicht interessiert sind wir an reinen Sanierungsobjekten und Immobilien mit einem erheblichen Instandhaltungsrückstau. Wir prüfen Objekte mit einer Mindestgröße von 50 Wohneinheiten.

Unterlagen

Um die Eignung einer Immobilie für den Ankauf und insbesondere unsere Vorkenntnis prüfen zu können, sind gewisse Mindestangaben bzw. Unterlagen notwendig. Wir freuen uns daher auf die Zusendung eines Exposés, das die Mindestangaben (vollständige Adresse, Anzahl der Wohn- und Gewerbeeinheiten getrennt mit Flächenangaben, Baujahr, Ausweisung des Leerstands nach Einheiten und Fläche, Jahresnettokaltmiete IST, Ausweisung des Faktors IST und Soll etc.) enthält.

Angebotskriterien Privatisierungsobjekte

Die Immobilien mit mindestens zehn Wohneinheiten sollten sich in guter Mikrolage in Städten mit mindestens 100.000 Einwohnern befinden und sich hinsichtlich der Infrastruktur und des technischen Gebäudezustands für die Privatisierung eignen. Wir suchen keine reinen Sanierungsobjekte. Ein leichter Instandhaltungsrückstau ist jedoch akzeptabel.

Sofern die Objekte leer stehen, prüfen wir diese im Einzelfall ebenso. Der Gewerbeanteil bezogen auf die Jahresnettokaltmiete sollte 15 Prozent nicht übersteigen.

Ihr Angebot senden Sie gerne per Mail an:

Thomas Lange
ankauf@veleropartners.de