Velero Partners und Asterion kaufen Immobilienportfolio mit ca. 1.000 Wohneinheiten

Gekauft wurde heute  ein Wohnimmobilienportfolio mit insgesamt ca. 1.000 Wohneinheiten in einer nordrheinwestfälischen Großstadt. Das Portfolio erwirtschaftet aktuell bei einem Leerstand von 6,8% ca. 3,5 Mio. Jahresnettokaltmiete. Das Portfolio bietet eine  Gesamtfläche rd. 64.700 Quadratmetern. Verkäufer der Objekte ist ein Wohnungsunternehmen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bereits im März hat Velero Partners aus Berlin für die Asterion Wohnen das erste Wohnimmobilienportfolio mit 455 Einheiten im Sachsen-Anhaltinischen Bad Dürrenberg erworben, nun folgte der zweite Ankauf.

Velero Partners wird für das Portfolio das Asset Management übernehmen. Übergang von Nutzen und Lasten sind noch im Laufe des I. Halbjahres 2016 vorgesehen.

Weitere Ankäufe stehen unmittelbar bevor. Der Fokus liegt auf kleineren Portfolien und Objekte zwischen 100 und 1.000 Wohneinheiten.

Bei den Vertragsverhandlungen wurde Velero Partners und Asterion von der Kanzlei Greenberg Traurig Germany, LLP, Berlin beraten.
Die technische Due Diligence für den Käufer hat die BBT Gruppe aus Berlin erstellt.

Berlin, den 27.04.2016